Datenmanagement

Die MID Datenmanagementplattform und der MID Integrationsserver greifen nahtlos ineinander. Anstatt Daten in einzelnen Anwendungen zu verwalten, führen Sie sie auf der MID Datenmanagementplattform zusammen. Legen Sie unterstützt durch Assistenten eigene Tabellen oder Spalten an, mappen oder mergen Sie interne oder externe Datenquellen, bearbeiten oder ergänzen Sie ihre Daten auf dem Weg von der Quelle zum Ziel. Durch eine interne Historisierung aller Transaktionen auf Feldebene erhalten Sie Transparenz über alle Vorgänge und die Möglichkeit, automatisierte und manuelle Datenpflegeprozesse auch in großen Datenmengen parallel durchführen zu können. Das ermöglicht Ihnen eine zentrale Verwaltung von Produktinformationen, Warenketten und Aufträgen, die sonst erst mühsam zusammengeführt werden müssten.

MIDbridge Systemarchitektur

Die Anbindung an Datenquellen, das Mapping sowie Servicemanagement wird durch Wizzards und fertige vorkonfigurierte Adapter unterstützt, was das Produkt einfach macht und neue IT-Systeme schnell und kostengünstig anbinden lässt.

Die klassischen ETL-Prozesse werden durch ein MasterDatenManagement erweitert. Erst durch die Überführung der Daten in eine kanonische Form ist es möglich, die Datensicherheit relevant zu erhöhen und Datenkonsistenz sicherzustellen. Dadurch ist auch eine Historisierung (Transaktionsprotokollierung) und eine Vor- bzw. Nachbearbeitung der Daten erst möglich.